Hessischer Bildungsserver / Lehr@mt

Teilprojekt Mathematik

FB 12: Mathematik; Institut für Didaktik der Mathematik Prof. Dr. Götz Krummheuer; Christof Schreiber; Christian Reinhard Teilprojekt:

Medienpädagogische Aktivitäten aus mathematikdidaktischer Perspektive für die Grundschullehrerausbildung (L1)

Der hochschuldidaktische Ansatz im Rahmen der mathematikdidaktischen Ausbildung von Grundschullehrerinnen zielt auf die folgenden vier Aspekte:

  1. Mediennutzung für Lehren und Lernen im Fach Mathematik
  2. Erziehungs- und Bildungsaufgaben von Medien und Informationstechnologien im Mathematikunterricht der Grundschule
  3. Forschendes Lernen im Rahmen der universitären L1-Ausbildung
  4. Integrative Lehrveranstaltungsformen für die 1. (Universität), 2. (Vorbereitungsdienst) und 3. (Lehrerfortbildung) Ausbildungsphase.

Umgesetzt werden diese Ziele in phasenübergreifenden Veranstaltungen (Veranstaltungstyp I) in denen Unterrichtsszenarien im Mathematikunterricht zum Einsatz der Neuen Medien für Grundschulklassen entwickelt und erprobt werden. Dazu entwerfen Gruppen von Studierenden gemeinsam mit Lehrern im Vorbereitungsdienst (LiV) und deren Mentoren bzw. Lehrende aus der 3. Ausbildungsphase Unterrichtsprojekte und führen diese gemeinsam in den Klassen der LiV bzw. Lehrenden durch. Die einzelnen teilnehmenden Gruppen (Studierende/ LiV/ LehrerInnen) haben dabei unterschiedliche Aufgaben, die die Zusammenarbeit für alle Gruppen fruchtbar macht.In weiterführenden Veranstaltungen (Veranstatungstyp II) werden entsprechende bereits entwickelte Szenarien im Unterricht eingesetzt, videografiert und verschriftet, um sich mit Forschungsfragen zum Einsatz Neuer Medien an empirischen Beispielen auseinandersetzen zu können.

Die Veranstaltungen werden durch die Nutzung einer online - Arbeitsplattform (z. Zt. WebCt) unterstützt. Hier werden Unterlagen bereitgestellt und ausgetauscht sowie die Veranstaltung evaluiert.

Die Veranstaltungen liegen dazu für die Studierenden als Schulpraktisches Projekt/Wahlpflichtmodul (4 SWS/ 6LP), für die LiV als Wahlpflichtmodul (30 h Workload) und für die Lehrenden aus der Lehrerfortbildung als akkreditierte Veranstaltung (40 creditpoints) vor. Für die Mentoren oder teilnehmende Ausbilder werden die Veranstaltungen jeweils vom IQ akkreditiert. Die Produkte aus dem ersten Veranstaltungstyp werden als dokumentierte Beispiele zum Einsatz neuer Medien online und teilweise als Print-Veröffentlichungen einer breiteren Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Ergebnisse aus dem zweiten Veranstaltungstyp sollen ebenfalls online veröffentlicht werden, als Artikel in einschlägigen fachdidaktischen Journalen, aber auch in Abschlussarbeiten zu Ersten oder Zweiten Staatsprüfungen.

Angebote im LearningCenter (geschützter Bereich - Zugangsberechtigung kann beantragt werden)