Hessischer Bildungsserver / Lehr@mt

Teilprojekt Geschichte

Implementierung mediendidaktischer Komponenten und Entwicklung von Modulen für die Lehramtstudiengänge und LIV: Kooperation mit Studienseminaren im Fachbereich Geschichte und Lehrerfortbildung

Das Teilprojekt Geschichte zielt auf die Verbesserung der Medienkompetenz in allen Phasen der Lehrerausbildung. Hierzu zählen im Einzelnen:
1. Implementierung mediendidaktischer Komponenten in die Lehramtsstudiengänge

  • Integration der "Neuen Medien" in die Lehramtsstudiengänge mit den Zielen, fachbezogene Medienangebote kennen zu lernen, sie analysieren und bewerten zu können sowie eigene Unterrichtsszenarien auf mediale Umsetzungsmöglichkeiten hin planen zu können.
  • Bereitstellung von Lehr-/Lernumgebungen in den anderen fachdidaktischen und fachwissenschaftlichen Veranstaltungen. - Überprüfung des Verhältnisses von medialen Ausbildungsangeboten in den Lehramtsstudiengang zu den Erfordernissen der Schulpraxis.- Frühe Qualifizierung von Studierenden für einen reflektierten Umgang mit dem Internet (Recherche- und Analysekompetenz) sowie dessen Nutzung als Portal für Veröffentlichungen (Präsentationskompetenz).

2. Kooperation

  • Vertiefung und Zusammenarbeit mit Fachleiterinnen und Fachleitern an den Studienseminaren.
  • Entwicklung von Unterrichtsbausteinen, Lehr-/Lernmodulen und Projekten für einen eigenverantwortlichen Geschichtsunterricht, die aus universitären Veranstaltungen entstehen.
  • Erweiterung der Lehrerfortbildungen um multimediale Workshopangebote.

In der ersten Phase der Lehrerausbildung (Universität) werden Veranstaltungen angeboten, in denen Unterrichtsszenarien mithilfe der "neuen" digitalen Medien entwickelt und didaktisch analysiert werden. Die Studierenden erwerben technisches Know-how (z.B. Herstellung von HTML-basierten Unterrichtsbausteinen, Nutzung von digitalen Präsentationsprogrammen u.a.) und trainieren didaktische Kompetenzen. Sie erlernen den sach- und fachgerechten Einsatz des Internets für den Geschichtsunterricht (Internetrecherche in digitalen Datenbanken, historischen Webportalen etc.).

Außerdem werden Veranstaltungen in Kooperation mit Studienseminaren angeboten, die eine engere Verzahnung zwischen der ersten und der zweiten Phase der Lehrerbildung (Vorbereitungsdienst) zum Ziel haben. In diesen Veranstaltungen werden von Studierenden und LIV gemeinsame Unterrichtsszenarien auf der Basis der digitalen Medien entwickelt, die im Schulunterricht der beteiligten LIV erprobt werden sollen.

In der dritten Phase der Lehrerinnen- und Lehrerausbildung werden in Kooperation mit dem Zentrum für Lehrerbildung (ZLF) an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Fortbildungen zum Thema „Neue Medien“ angeboten. Angebote im LearningCenter (geschützter Bereich - Zugangsberechtigung kann beantragt werden)